Personalisierte Zahnmedizin: Das erwartet Sie am Kongress für Zahnmedizin!

| Know-how in der Praxis

Ein Besuch am softdent-Stand am Österreichischen Kongress für Zahnmedizin vom 6.-8. Oktober in der Stadthalle Graz lohnt sich in vielerlei Hinsicht: Überzeugen Sie sich selbst, wie Sie dank digitalem Workflow mehr Erfolg in der Praxis erzielen und versuchen Sie Ihr Glück bei unserem Kongress-Gewinnspiel! Was Sie sonst noch am Kongress erwartet, lesen Sie hier:

Das Thema des diesjährigen Österreichischen Kongress für Zahnmedizin lautet „Personalisierte Zahnmedizin – individuelle Bedürfnisse und angepasste Therapien“. Denn eine erfolgreiche Patienten-Betreuung kann nur durch bewusstes Eingehen auf den gesamten Menschen mit den jeweiligen persönlichen Anforderungen und Herausforderungen möglich werden. Es gilt, sich Zeit zu nehmen und nicht jeden Patienten über einen „Kamm zu scheren“. softdent trägt diesem Bedürfnis nach mehr Individualisierung und mehr Zeit für die Patientenbehandlung mit innovativen Softwarelösungen Rechnung. Frei nach dem Motto „Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge“ sorgen moderne Features für weniger Bürokratieaufwand und bessere Patientenbetreuung.

Jeder Patient ist einzigartig

Der Wunsch nach mehr Individualisierung dominiert unsere Branche. Das intensivere Eingehen auf Patientenbedürfnisse ist natürlich leichter gesagt als getan. Der Praxisalltag ist oft stressig und voller Überraschungen. Je besser man organisiert ist und je klarer Abläufe strukturiert werden, desto eher lässt sich eine derart hohe Behandlungsqualität mit viel Zeit für das persönliche Gespräch gewährleisten. Der Schlüssel zum Erfolg liegt im Digitalen Workflow: Moderne Features wie zum Beispiel automatische Terminerinnerung, papierloser Rechnungsversand, digitaler Datenaustausch via Cloud oder Online Anamnese bringen Arzt und Patienten enorme Vorteile.

Online Anamnese spart Zeit

Bei der Online Anamnese haben die Patienten beispielsweise die Möglichkeit, sich zuhause viel Zeit zu nehmen, um ihre medizinische Vorgeschichte und Symptome zu erfassen. Sie bekommen den  Anamnesebogen kurz vor den Termin digital zugesandt und können ihn bequem zuhause am Tablet oder Smartphone ausfüllen. Dabei können Patienten in Ruhe ihre Vorerkrankungen nachschlagen oder ihre Medikamente erfassen. Danach schicken sie den ausgefüllten Anamnesebogen digital an Ihre Praxis retour, wo er automatisch ins softdent-System importiert und abgelegt wird. Sie als Zahnarzt sind bestens vorinformiert und können sich im Behandlungsgespräch mehr Zeit für die wirklich wichtigen Fragen nehmen. Ein wesentlicher Vorteil in Hinblick auf eine individuellere und personalisierte zahnmedizinische Versorgung.

Stand besuchen, Lupenbrille gewinnen

Nutzen Sie die Gelegenheit und überzeugen Sie sich selbst von den Chancen und Möglichkeiten, die Ihnen die Digitalisierung bietet: Am softdent-Stand beim Österreichischen Kongress für Zahnmedizin versorgen Sie unsere Digitalisierungsexperten mit Informationen am Puls der Zeit und stehen für Fragen zur Verfügung. Dort verlosen wir auch eine schicke Lupenbrille VisionX von I.C.LERCHER. Einfach die Gewinnkarte am softdent-Stand einwerfen und Daumen drücken!

Was erwartet mich am diesjährigen Kongress der Zahnmedizin?

Neben den digitalen Tools am softdent Stand gibt es im Rahmen des Kongresses noch einiges zu erleben. Das spannende Hauptprogramm findet in 5 parallelen Sitzungen und 17 Workshops statt. Es wird durch ein umfassendes Rahmenprogramm bestehend aus feierlicher Kongresseröffnung, Get-together Abend, Charity Congress-Clubbing und das allseits beliebte Golfturnier abgerundet. Das Kongressthema lautet „Personalisierte Zahnmedizin - Individuelle Bedürfnisse und angepasste Therapien“. "Es wird aufgezeigt, dass eine erfolgreiche Patient*innen-Betreuung vor allem im Sinne des bio-psycho-sozialen Modells durch bewusstes Eingehen auf den gesamten Menschen mit jeweiligen persönlichen  Anforderungen und Herausforderungen ermöglicht wird, und nicht jeder Patient und jede Patientin über „einen Kamm geschert“ werden kann", so die Veranstalter.

Jede Generation hat andere Bedürfnisse

Nicht zuletzt deshalb wurde auch bei der Programmgestaltung auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Generationen geachtet:  Am Donnerstag dreht sich alles um „Die Jungen“, also um Fachbereiche der Zahnmedizin den Kinder und Jugendlichen. Am Freitag widmet sich der Kongress dem Thema „Die Junggebliebenen“, also alle Patient*innen, die mitten im Leben stehen. Am Samstag geht es wiederum um „Die Ewigjungen“, also die wesentlichsten Themen der Alterszahnmedizin besprechen. Wir freuen uns auf dieses vielversprechende Rahmenprogramm und darauf, viele von Ihnen persönlich am softdent-Stand begrüßen zu dürfen!

 

 

* Ausschließlich zum Zweck der leichteren Lesbarkeit wird auf diesem Blog das generische Maskulinum verwendet. Hiermit sprechen wir ausdrücklich alle Geschlechteridentitäten ohne wertenden Unterschied an.

Zurück

Kontakt zu Softdent

Logo: Softdent - Erfolg in der Praxis

Softdent – Software die neue Wege geht – für die moderne Praxis

SUPPORT HOTLINE
Montag – Donnerstag
08:00 – 12:30 | 13:30 – 18:00
Freitag
08:00 – 13:00
hotline@softdent.at
0800 22 01 25

KONTAKT
Kapfingerstraße 8
6263 Fügen
office@softdent.at

© 2022 Softdent GmbH