Haydn oder Sound Scapes? Musikalische Untermalung für Ihre Praxis

| Marketing & Kommunikation

Musik wirkt wahre Wunder. Sie macht uns glücklicher, kann Schmerzen lindern und reduziert Angst, Stress oder Hektik. Gerade in der Zahnarztpraxis bringt sie daher viele Vorteile.

Aufmerksame Assistenten, die Ihre Patienten gleich beim Betreten der Praxis freundlich in Empfang nehmen, eine moderne Ausstattung, sanfte Farbtöne, helle Räume und eine angenehme Lichtstimmung im Wartezimmer und den Behandlungsräumen sind bereits gute Voraussetzungen, um Ihren Patienten eine stressfreie Behandlung zu ermöglichen. Doch Musik macht alles noch besser, wie Markus Platzer, Geschäftsführer/CEO von POET Sound Systeme erklärt.

POET baut Sound Systeme einer neuen Generation und legt dabei großen Wert auf erlesenes Design. Der Design Award Winner bietet kabellose, edle Einrichtungsgegenstände, die sich in jede moderne Praxis, aber auch in Ihr Zuhause ideal einfügen.

Dabei bieten die Systeme, die von Toningenieuren der TU Graz entwickelt und umweltgerecht in Graz gebaut werden, pure High End Sound Qualität. Und auch ihre Bedienung ist denkbar einfach: Die Musik kann direkt vom Smartphone aus abgespielt werden.

Warum Musik beim Zahnarzt Sinn macht

Für Patienten spielt die Atmosphäre im Wartezimmer Ihrer Praxis eine bedeutende Rolle, immerhin verbringen sie hier ihre Zeit bis zur Behandlung – auch wenn die moderne Software von softdent und ihre praktischen Tools wie die Online Terminvereinbarung für effizientere Arbeitsäufe und geringere Wartezeit in Ihrer Praxis sorgen.

Bei so manchem Patienten löst ein Zahnarztbesuch ein Gefühl der Anspannung aus und das Warten auf den Termin kann für ihn zu einer unangenehmen Stresssituation werden. Die Zeit im Wartezimmer scheint sich ins Unendliche zu ziehen.

„Gerade im Vorfeld eines Zahnarztbesuches wirkt sanfte Musik mit hochwertigem Klang Wunder“, erklärt Platzer. Und tatsächlich kann Musik einen positiven Einfluss auf die Wahrnehmung und das Zeitempfinden Ihrer Patienten nehmen – und das nicht nur im Wartebereich, sondern auch im Behandlungsstuhl.

Welche beruhigende Musik der Experte dabei für das Wartezimmer einer Zahnarztordi empfiehlt? „Cello, Klaviersonaten (z.B. von Haydn), möglicherweise auch Sound Scapes wie Naturgeräusche von Wind, Regen oder Wasserfällen. Aber wir laden unsere Kunden auch dazu ein, mal über den Tellerrand hinaus andersartige Musik zu hören. Die handverlesenen POET Playlists führen die Hörer in neue Welten.“

Die Kraft der Musik

„Wussten Sie, dass Hören tausende Male mehr Gehirnaktivität erfordert als Sehen?“, klärt Patzer auf. Die positiven Auswirkungen von Musik auf unseren Körper und Geist sind wissenschaftlich erwiesen und bergen nicht nur im Privaten, sondern auch in Ihrer Zahnarztpraxis zahlreiche Vorteile für Patienten und auch Sie selbst:

  • Musik macht glücklicher: Musik verbessert die Stimmung, da unser Körper beim Hören die Glückshormone Serotonin und Dopamin ausschüttet.
  • Musik hat eine heilende Wirkung: Musik begünstigt den Abbau des Stresshormons Cortisol und wirkt sich zudem positiv auf unser Immunsystem aus.
  • Musik entspannt:  Das Hören angenehmer Klänge hilft dabei, sich zu entspannen und weniger ängstlich zu sein. So wurden mit Musiktherapie bei Depressionen oder Angstsymptomen beispielsweise bessere Ergebnisse erzielt als mit Medikamenten.
  • Musik lindert Schmerzen. Dass Musik nicht nur das Wohlbefinden steigert, sondern auch Schmerzen lindern kann, belegen zahlreiche Studien. So kann Musik beispielsweise dafür genutzt werden, um zahnärztliche Eingriffe wie Bohren angenehmer zu gestalten.

Musik bringt Vorteile

Auch wenn wir sanft dahinplätschernde Hintergrundmusik oft gar nicht so bewusst wahrnehmen, nimmt ihre beruhigende und auch angstlösende Wirkung einen entscheidenden Einfluss darauf, wie Patienten Zahnarztbesuche wahrnehmen.

Einerseits verkürzt sie die gefühlte Warte- bzw. Behandlungszeit, andererseits sorgt sie für eine entspanntere Stimmung. Das trägt dazu bei, dass Patienten ihrem Zahnarzt und seinem Team wohlwollender gestimmt sind, was wiederum großen Einfluss auf die Gesamtbewertung des Arztbesuches und den Erfolg der Behandlung hat.

Aber auch Sie als Zahnarzt profitieren, wenn Sie während Ihrer Arbeit in der Ordination zur eigenen Entschleunigung wohltuende Musik hören. Daher beantwortet Platzer die Frage nach einer musikalischen Untermalung im Behandlungsraum auch mit einem klaren „Ja!“ – sofern man dies zuvor mit den Patienten abspricht.

Als Richtwert für die ideale Lautstärke in einer Arztpraxis empfiehlt er: „Angemessen, doch nicht ganz leise.“

Hohe Klangqualität für eine wohltuende Wirkung

Damit die musikalische Untermalung im Praxisbereich auch zum gewünschten Effekt führt, gilt es, bei der Wiedergabe der Musik auf Qualität zu achten, rät Platzer.

Was macht guten Klang aus?

„Die Erbauer von Klavieren (Bösendorfer, Fazioli etc.), Geigen (Stradivari, Armati etc.) und andere Hersteller von Musikinstrumenten entwickeln über Jahre und Jahrzehnte ihre Instrumente – so wie Sänger ihre Stimme – zur Vollkommenheit. Daher ist die Aufgabe eines Sound Systems keinesfalls, den Klang irgendwie artifiziell zu verändern oder gar zu ‚verbessern‘, sondern möglichst 1:1 wiederzugeben. Das ist guter Klang“, erklärt der Soundexperte.

„Unsere POET Sound Systeme klingen authentisch, nahe der Realität Das Ergebnis sind Wohlklang, Wohltat und Entspannung! Die Bedienung erfolgt dabei einfach über ein Smartphone, Tablet oder PC – ganz ohne Kabelsalat!“

Wer sich selbst vom Klang der POET Sound Systeme überzeugen möchte, ist herzlich in Wien oder Graz eingeladen. „Probehören ist in den POET Klangwelten Graz und Wien und nach Absprache auch vor Ort möglich. Darüber hinaus bieten wir an, ein POET Sound System in ihrer Praxis oder zuhause zu testen“, meint Platzer.

Was die Besucher dort erwartet?

„Edles Ambiente, optimierte Raumakustik, disruptives Design vom Austrian Design Award Winner Thomas Feichtner, gänsehauterzeugende Klangerlebnisse, kompetente Beratung von Toningenieuren und vielleicht ein Gläschen südsteirischen Wein“, schmunzelt der Geschäftsführer von POET Sound Systems.

 

 

* Ausschließlich zum Zweck der leichteren Lesbarkeit wird auf diesem Blog das generische Maskulinum verwendet. Hiermit sprechen wir ausdrücklich alle Geschlechteridentitäten ohne wertenden Unterschied an.

Zurück

Kontakt zu Softdent

Logo: Softdent - Erfolg in der Praxis

Softdent – Software die neue Wege geht – für die moderne Praxis

SUPPORT HOTLINE
Montag – Donnerstag
08:00 – 12:30 | 13:30 – 18:00
Freitag
08:00 – 13:00
hotline@softdent.at
0800 22 01 25

KONTAKT
Kapfingerstraße 8
6263 Fügen
office@softdent.at

© 2022 Softdent GmbH