Das perfekte Logo für Ihre Zahnordi

| Marketing & Kommunikation

Weil der erste Eindruck zählt!

So individuell wie Sie als Zahnarzt, so einzigartig ist auch Ihr Logo. Da es der erste visuelle Eindruck ist, wie Kunden Ihre Praxis wahrnehmen, ist es ein äußerst wichtiger Teil Ihrer Corporate Identity. Denn: Potenzielle Neupatienten stoßen häufig durch das auffällige Praxisschild, das sympathische Logo oder die ansprechende Website zu Ihnen.

Da die Werbemöglichkeiten für Ärzte ohnehin eingeschränkt sind, sollte man besonderes Augenmerk auf das eigene Logo richten. 

Marketing ist für den Erfolg in der Praxis von wesentlicher Bedeutung. Treue Stammpatienten sind schließlich Goldes wert. Sie als Zahnarzt haben bekanntermaßen nur eingeschränkte Werbemöglichkeiten.

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass jegliche Kommunikation den Nutzen für den Patienten darstellen bzw. sachliche Informationen vermitteln muss. Anpreisende, unsachliche, vergleichende oder irreführende Werbung ist nicht zulässig. Selbst wenn Sie der beste Experte in Ihrer Region in Ihrem Fachgebiet sind, so dürfen Sie das keinesfalls in Ihren Werbemitteln anpreisen.

Wenn die Marketingmöglichkeiten schon eingeschränkt sind, gilt es also, die vorhandenen Optionen voll auszuschöpfen und bestmöglich umzusetzen.

Corporate Identity für Zahnordinationen

Mit dem ersten Tag Ihrer Selbstständigkeit sind Sie nicht nur Zahnarzt, sondern auch Unternehmer. Das Wichtigste ist natürlich, gute medizinische Arbeit zu leisten und den Patienten maximalen Service zu bieten. Doch am Ende des Tages sollte man nicht unterschätzen, wie viel der eigene Außenauftritt zum nachhaltigen Erfolg beträgt.

Die sogenannte Corporate Identity ist die Visitenkarte Ihrer Zahnordination. Sie trägt dazu bei, wie Sie als Zahnarzt und Ihr Team wahrgenommen werden. Neben der Neupatientengewinnung ist sie auch für den Wert Ihrer Praxis als Marke von Bedeutung.

Was ist die Corporate Identity?

Die Corporate Identity stellt ein komplexes strategisches Konzept dar, welches inhaltlich und formal alle Unternehmensaktivitäten abstimmt. Dazu zählen alle Bereiche, die zu Ihrem Image als kompetenter und vertrauenswürdiger Zahnarzt beitragen: Design und Kommunikation ebenso wie die Unternehmenskultur. Es geht darum, der eigenen Praxis ein unverwechselbares „Gesicht“ zu geben und die Akzeptanz Ihrer Leistungen bei den Patienten zu steigern.

Zusammengefasst kann man sagen, dass die Corporate Identity sämtliche Grundlagen und Werte Ihrer Zahnarztpraxis darstellt. Ihr Selbstverständnis von Ihrer Arbeit als Zahnarzt ist ebenso wichtig wie das Selbstbild Ihrer Praxis. All dies muss nach Innen und nach Außen in zeitgemäßer Form kommuniziert werden.

Das Logo als Visitenkarte Ihrer Zahnarztpraxis

Bei der Praxisgründung gilt es, wie ein Unternehmer zu denken und zu agieren. Demnach müssen Patienten – wie Kunden – gezielt angesprochen und gewonnen werden.

Wer den Patienten beispielsweise herausragenden Service wie geringe Wartezeiten dank optimaler digitaler Terminplanung mittels der praktischen Software von Softdent oder hilfreiche Erinnerungs-SMS bietet, wird viele Stammpatienten und Weiterempfehlung ernten.

Für den perfekten Außenauftritt und ein zeitgemäßes Image müssen sämtliche Kommunikationsmittel – analog und digital – gemäß der Corporate Identity umgesetzt werden. Nicht nur in Hinblick auf den Wiedererkennungswert ist Ihr Praxislogo dabei ein wesentlicher Grundpfeiler Ihrer Corporate Identity.

Logo für die Zahnarztpraxis: Worauf achten?

Ein Logo ist mehr als nur ein Hingucker: Als Grundpfeiler Ihrer Corporate Identity findet es sich auf Ihrer Website, Ihrem Ordinationsschild, Flyern, Visitenkarten, Ihren digitalen und analogen Kommunikationsmitteln, der Arbeitskleidung und auf Bewertungsportalen wie docfinder.at.

Wer einen klar abgegrenzten Schwerpunkt setzen möchte – vom Kinderzahnarzt über ganzheitliche Behandlung bis hin zum Experten in der Behandlung von Angstpatienten – kann dies bereits bei der Kreation des Logos berücksichtigen lassen.

Natürlich beinhaltet ein Großteil der Logos von Zahnordinationen in irgendeiner Form die Darstellung eines Zahns – nichts desto trotz sollte Ihr Logo einzigartig sein. Ein hoher Wiedererkennungswert ist klar von Vorteil.

Es empfiehlt sich, mit einem versierten Designer oder einer auf Ärztemarketing spezialisierten Agentur zusammenzuarbeiten. Ein erfahrener Designer wird bei der Entwicklung Ihres Logos auf die wesentlichen Kriterien wie einfache Darstellung, Unverwechselbarkeit, Zeitlosigkeit, Identifikation und Anpassungsfähigkeit Rücksicht nehmen.

Auch wenn Sie in Ihren ersten Ideen vielleicht viele Dinge in Ihrem Logo mittransportieren möchten, zählt vor allem eine möglichst simple und schlichte Darstellung. Ziel ist es, in dieser reduzierten Klarheit Ihren Kernbereich ersichtlich zu machen.

Banal ausgedrückt sollte man auf einen Blick verstehen, dass es sich um eine Zahnarztpraxis handelt. Damit das Logo dann auch auf sämtlichen Drucksorten und digitale Kommunikationsmittel gut aussieht, sollte es in verschiedensten Größen gut darstellbar und anpassbar sein.

Vor dem Gespräch mit dem Logo-Designer Ihres Vertrauens, sollten Sie sich selbst ein paar grundlegende Gedanken machen, wohin die Reise gehen soll:

Grundlegende Fragen am Weg zum Logo für meine Zahnarztpraxis

  1. Wie soll meine Praxis heißen? Soll mein Nachname Teil des Namens sein? Soll bereits im Namen meiner Zahnordi ein Schwerpunkt mittransportiert werden? Soll es ein selbst kreierter Name wie „Dental Studio“ oder „Smile Praxis“ werden? Letztere haben den Vorteil, dass bei einer etwaigen Praxisübergabe oder Nutzung als Gemeinschaftspraxis nichts geändert werden muss.
  2. Wird der Praxisname – in meiner Region – in der Form schon genutzt? Gibt es noch eine Websitedomain, die verfügbar ist. Dies können Sie unter nic.at unter Eingabe des Praxisnamens in mehreren Varianten schnell und einfach prüfen.
  3. Welche Zielgruppe möchte ich erreichen? Wo setze ich meine Schwerpunkte und welche Patienten sollen zu mir kommen?
  4. Was macht mich und meine Arbeit als Zahnarzt besonders? Auch diese Informationen können für den Designer von Bedeutung sein. Ein ganzheitlich denkender Zahnarzt, ein kinderfreundlicher Zahnarzt, ein topmoderner Zahnarzt, der gerne Vorreiter bei technischen Neuerungen ist – all das sind wichtige Elemente, die Sie und Ihre Praxis einzigartig machen.
  5. Was sind meine Ziele für die Zukunft? Soll die Praxis in ein paar Jahren möglicherweise erweitert oder auf einen Bereich spezialisiert werden? 

Farben und Schriften für das Logo einer Zahnarztpraxis

Schriften sollten zuallererst gut lesbar sein, in zweiter Linie transportiert die gewählte Schriftart allerdings auch eine Botschaft: Eine verspielte Schrift eignet sich beispielsweise besser für eine kinderfreundliche Familienpraxis. Eine elegantere, seriöse Schriftart passt wiederum besser zum Außenauftritt eines Zahnarztes, der sich auf Zahnästhetik für betuchtere Patienten spezialisiert hat.

Bei der Wahl der richtigen Farbe für Ihr Logo sollten Sie vorab mit dem Designer Ihre Wünsche und Vorlieben klären. Sie müssen sich mit Ihrem Praxislogo identifizieren können – wenn Sie eine Abneigung gegen eine bestimmte Farbe haben, sollten Sie diese von Vorneherein kategorisch ausschließen.

Farben haben auch eine symbolische Konnotation – Grün wird gerne im Gesundheitsbereich eingesetzt, da es für Natürlichkeit steht. Blau wiederum wird mit hohem Fachwissen, Kompetenz, Stabilität, Ruhe und Sicherheit assoziiert. Rot vermittelt wiederum Kraft, Temperament und Energie. Die Farbe Gelb steht dagegen für Spaß, Freundlichkeit und Glück, was in kinderfreundlichen Praxen beliebt ist. Lila wird unter anderem mit Luxus und Reichtum assoziiert.

Fazit:  Beim Logo für die Zahnarztpraxis ist Individualität, Professionalität und Einfachheit gefragt

Letztlich sollten Sie sich nicht alleine von der Symbolik von Farben und Schriften oder Leitfäden des Designs leiten lasse. Denn ansonsten wäre ja der Großteil aller Zahnarzt-Logos grün oder blau und hätte einen kleinen Zahn als Symbol.

Wie gesagt, zählen vor allem die persönliche Identifikation mit Ihrem Logo sowie der Wiedererkennungswert. Da darf es auch schon einmal richtig bunt sein oder ein Symbol fernab eines Zahns – unter Anleitung eines erfahrenen Designers kann man ruhig bei der Namensgebung und Logofindung der eigenen Fantasie freien Lauf lassen!

 

* Ausschließlich zum Zweck der leichteren Lesbarkeit wird auf diesem Blog das generische Maskulinum verwendet. Hiermit sprechen wir ausdrücklich alle Geschlechteridentitäten ohne wertenden Unterschied an.

Zurück
shutterstock/doasan-graphic

Kontakt zu Softdent

Logo: Softdent - Erfolg in der Praxis

Softdent – Software die neue Wege geht – für die moderne Praxis

SUPPORT HOTLINE
Montag – Donnerstag
08:00 – 12:30 | 13:30 – 18:00
Freitag
08:00 – 13:00
hotline@softdent.at
0800 22 01 25

KONTAKT
Kapfingerstraße 8
6263 Fügen
office@softdent.at

© 2022 Softdent GmbH