Auszeit mit Mehrwert - Reiseglück für Zahnärzte

| Für Sie entdeckt

Wie Ihr Urlaub zum echten Luxus wird!

Nur ein zufriedener Zahnarzt ist auch ein guter Zahnarzt. Für den nachhaltigen Erfolg gilt es nicht nur, Tag für Tag in der Praxis sein Bestes zu geben, sondern auch zu erkennen, wann es an der Zeit für eine Pause ist.

Sei es beim Gipfelstürmen mit der Familie, Golfspielen mit Kollegen in Dubai oder bei einer exklusiven Auszeit zu Zweit in Lappland – wie Ihr Urlaub zum echten Luxus wird, hat uns Natascha Richter verraten, die als Head of Sales & Marketing beim Premiumanbieter für Luxusreisen Select Luxury Travel über 30-jährige Branchenerfahrung verfügt und bereits vielen Ärzten zum wahren Reiseglück verholfen hat.

Sie als Zahnarzt erbringen in Ihrer Praxis Höchstleistungen. Jeder Patient wird individuell bestmöglich betreut und das mit möglichst geringem Zeitaufwand, um auch die Wartezeiten entsprechend kurz zu halten. Die moderne Softdent Software unterstützt Sie dabei – das strapazierfähige Nervenkostüm können wir leider noch nicht mitliefern.

Schmerz- und Angstpatienten erfordern ebenso viel Geduld wie unliebsame Nörgelpatienten. Für Sie als Zahnarzt und Ihr Team gilt es dabei stets, professionell zu bleiben und Ruhe zu bewahren. Wichtig in Ihrem Berufsleben ist daher ein stimmiger Ausgleich zwischen Anspannung und Entspannung.

Erfolg zu haben bedeutet auch, eine Balance zwischen Ordination & Freizeit zu finden

Nur ein mit seinem Beruf und der Work-Life-Balance glücklicher Zahnarzt ist letztlich ein guter Zahnarzt. Dafür braucht es Pausen.

Doch wer kennt das nicht? Der Urlaub ist da und die dringend nötige Entspannung will sich nicht einstellen. Sei es die zu kurze Dauer, das falsche Reiseziel, mangelnde Organisation oder unzureichende Planung in Hinblick auf die Bedürfnisse der einzelnen Familienmitglieder – viele Dinge haben Einfluss auf das Reiseglück und die individuelle Erholung.

Damit Sie in Ihrer redlich verdienten und zeitlich begrenzten Auszeit auch wirklich maximales Reiseglück erfahren, widmen wir uns in diesem Beitrag dem Thema Luxusreisen für Zahnärzte.

Was bedeutet Luxus?

„Man versehe mich mit Luxus, auf alles Notwendige kann ich verzichten.“

Dieses Zitat von Oscar Wilde wirkt auf den ersten Blick vielleicht ein wenig dekadent, allerdings beinhaltet die Kernaussage, was wahren Luxus ausmacht: Luxus ist alles, was über das Notwendige hinausgeht.

Zahnärzte haben sich eine Auszeit verdient - wie hier in Norwegen. ©Storfjord Hotel

Das Wort Luxus stammt aus dem Lateinischen und bedeutet ursprünglich „Verschwendung, Liederlichkeit“.  Gemeint sind letztlich Ausstattungen, Dinge oder Erfahrungen, die über den üblichen Standard hinausgehen.

Man unterscheidet dabei zwischen materiellem und immateriellem Luxus – beim Thema Reisen und Auszeit ist es vor allem der zweite Aspekt, der wesentliche Bedeutung für Sie hat.

Dies wird allerdings von jedem Menschen anders empfunden: In der Praxis ist Luxus also etwas sehr Individuelles. Sie als Zahnarzt arbeiten hart, stehen vielmals im Alltag unter Stress – somit können Ruhe, Urlaub, Zeit mit der Familie und echte Entspannung bereits als Form Luxus empfunden werden.

Damit diese Auszeiten zum wahren Urlaubsglück werden, kann sich vor allem die Investition in einzigartige Erlebnisse rentieren. Das bestätigt auch Natascha Richter, die als Head of Sales & Marketing bei Select Luxury Travel bereits vielzählige Zahnärzte dabei unterstützt hat, dass ihr Urlaub zum echten Luxus wurde:

„Für jeden bedeutet Luxus etwas anderes. Für den einen ist es, Zeit zu haben, für den anderen, sich in schöner Umgebung mit einzigartigen, emotionalen Erlebnissen und kulinarischen Genüssen verwöhnen zu lassen. Meine Arbeit bedeutet, Kundenbedürfnisse stets zu übertreffen und Überraschungen einzubauen, die einzigartig sind und nicht erwartet werden. Selbstverständlich mit Privatsphäre, Abstand und alleinigem Genuss.“

Wo beginnt das Urlaubsglück?

„Das beginnt beim Fliegen in den besseren Klassen Business und First und reicht bis hin zu eigenen Edel-Fahrzeugen für Transfers und Privatausflüge, eigenen Top-Guides, die sich nach den Wünschen der Gäste richten und z.B. Besichtigungen abseits der Massen oder Museumsbesuche nach Schließung arrangieren.

Bei der Wahl von Unterkünften werden zunehmend mehr Suiten, Penthouses, Villen gebucht – alles sehr großzügig mit viel eigener Outdoor-Fläche, weit weg vom ‚normalen‘ Kunden. Viele Ärzte bevorzugen aber auch nur kleine Hotels bzw. keine großen Anlagen und auch Privatyachten werden angefragt. Das Ganze umrahmt mit kulinarischen Höhepunkten, wobei ebenso ein authentisches Picknick an einem einsamen See das Erlebnis sein kann. Heute geht es mehr denn je um Erlebnisse auf Reisen.

Das sind Erlebnisse, die man schwer googeln oder selbst arrangieren kann, um Türöffnungen mit speziellen Zugängen und exklusiven Treffen, um Teilnahme am lokalen Leben, das hautnahe Eintauchen in die Destination, um das Berühren aller Sinne“, erklärt die Reiseexpertin, was wahres Luxusreisen heute ausmacht.

Viele Zahnärzte suchen Ruhe und Entspannung abseits der Touristenpfade.©Aurora Safari Camp

Wie kann ich in kurzer Zeit maximale Erholung erzielen?

Zahnärzte verfügen über geringe Zeitressourcen. Der Urlaub und die Freizeit müssen gut geplant sein, um alle Bedürfnisse optimal zu erfüllen.

Wir haben bei der Expertin nachgefragt, wie es möglich ist, auch hier zum maximalen Urlaubsgenuss zu kommen: „Als Reiseplanerin im gehobenen Segment unterstützte ich die Zahnärzte dabei, indem ich auf ihre Bedürfnisse, Interessen und Tagesabläufe bei der Angebotserstellung genau eingehe.

Je mehr man über den Gast weiß, desto gezielter kann das Programm zielgerichtet und zeitlimitiert begrenzt werden. Jeder interessiert sich für andere Dinge und hat seine Wertigkeit – auch was für ihn selber Erholung und Entspannung bedeutet.“

Geheimtipp von der Luxusreisen-Expertin: Das neue OOPM Resort in Montenegro ©OOPM Resort

Für den maximalen Urlaubsgenuss spielt darüber hinaus das Thema Nachhaltigkeit zunehmend eine größere Rolle. Wer sorgsam mit seiner Umwelt umgeht, hat auch in der Freizeit das Bedürfnis, seine Urlaube mit „gutem Gewissen“ verbringen zu dürfen:

„Viele Hotels setzen das Thema Nachhaltigkeit um, da die Nachfrage sehr gestiegen ist. Hier geht es um ‚non plastic‘ bzw. Recycling sowie darum, die lokalen Ressourcen zu nutzen: Man fördert dabei den regionalen, lokalen Gemüseanbau und die lokale Infrastruktur – es werden alle lokalen Mitarbeiter und Familien mit eingebunden, finanziert und unterstützt.

Ebenso findet eine Reglementierung von Permits statt wie z.B. beim Gorillatrekking, bei dem der Preis dem Schutz der Tiere zugutekommt“, erklärt Richter, dass sich Luxus und Nachhaltigkeit nicht ausschließen.

Geheimtipps für Luxusreisen im Frühling

Der Frühling ist da und es lockt uns der Süden – zum Beispiel beim Golfspielen in Spanien, Portugal, oder Südafrika. Gourmets & Weinliebhaber zieht es jetzt verstärkt nach Peru, Chile, Südafrika, Spanien, Italien oder Portugal.

„Die Reiselust steigt gerade weltweit. Nach zwei Jahren Corona, möchten viele weit weg wie z.B. Galapagos/Ecuador, Peru, Costa Rica, Karibik, in die Länder Ostafrikas und des südlichen Afrikas (Namibia, Botswana) und in den Indischen Ozean (Seychellen, Malediven, Sansibar)“, so Richter.

Ruhe und Privatsphäre ist den meisten Zahnärzten im Urlaub besonders wichtig.

Vermutlich ist jetzt auch der eine oder andere von Ihnen auf den Geschmack gekommen, seine Akkus mit einer wohlverdienten Auszeit aufzuladen. Zu diesem Zweck haben wir der Reiseexpertin, deren Lieblingsziele Myanmar – ihr Insidertipp ist der Sonnenuntergang an der U-Bein-Brücke –, Chile, Südafrika und Europa sind, natürlich auch noch ein paar Hotel-„Geheimtipps“ entlockt:

„Hochwertige luxuriöse Hotels in Europa und auch zum Baden im Mittelmeer-Raum sind sehr stark gefragt sowie Hotel-Neuigkeiten wie das Luxusresort The Rooster auf Antiparos (Luxus neu und nachhaltig definiert), das neu eröffnete Edel-Hotel Kalesma auf Mykonos oder das Ikador in Kroatien sowie das Six Senses auf Ibizia, das Baglioni auf Sardinien oder One&Only Portonovi in Montenegro.

Das sind Perlen der Luxushotelerie, die sehr wichtig und in der Tat etwas sehr Besonderes sind. Für Sommer- und Winter-Aktivitäten empfehle ich das Octola Private Wilderness – das ist die exklusivste Lodge in Lappland und weltweit nördlich des Polarkreises.“ In diesem Sinne einen erholsamen Frühlingsurlaub – Sie haben es sich verdient!

Ein unvergesslicher Urlaub besticht mit einzigartigen Erlebnissen wie hier im Snowhotel in Norwegen.©Snowhotel Kirkenes

* Ausschließlich zum Zweck der leichteren Lesbarkeit wird auf diesem Blog das generische Maskulinum verwendet. Hiermit sprechen wir ausdrücklich alle Geschlechteridentitäten ohne wertenden Unterschied an.

Zurück
©Arctic TreeHouse Hotel
Natascha Richter von Select Luxury Travel

Kontakt zu Softdent

Logo: Softdent - Erfolg in der Praxis

Softdent – Software die neue Wege geht – für die moderne Praxis

SUPPORT HOTLINE
Montag – Donnerstag
08:00 – 12:30 | 13:30 – 18:00
Freitag
08:00 – 13:00
hotline@softdent.at
0800 22 01 25

KONTAKT
Kapfingerstraße 8
6263 Fügen
office@softdent.at

© 2022 Softdent GmbH